Kurkuma – mehr als nur ein Gewürz

Die Kurkumapflanze gehört zur Familie der Ingwergewächse und besitzt genau wie Ingwer sogenannte Rhizome, also Triebe, die unterirdisch wachsen.

Ihre intensive gelbe Farbe haben die Triebe von dem sekundären Pflanzenstoff Curcumin und anderen Curcuminoiden. Bei uns kennt man Kurkuma vor allem als Gewürz in Curries oder seit einiger Zeit auch als Bestandteil von Kurkuma Latte, was als Gesund-Getränk gerade ziemlich angesagt ist. Wer die goldene Milch einmal probieren möchte, kann sie leicht selbst zubereiten. Einfach eine Tasse Milch (gut schmeckt auch Mandelmilch) mit Kurkumapulver, einem halben Teelöffel geriebenem Ingwer und einer Prise gemahlenen Pfeffer unter Rühren erwärmen, einen Teelöffel natives Kokosöl zugeben und bei Bedarf mit Honig oder Agavensirup süßen. Als Variation kann man die Milch noch mit einer Prise Zimt verfeinern. Im asiatischen Raum und insbesondere im Ayurveda dient Kurkuma nicht nur als Gewürz, sondern schon seit Jahrtausenden als Heilmittel. Deshalb wächst auch in der modernen Wissenschaft das Interesse an den Curcuminoiden, die in der Kurkuma-Wurzel stecken. Größere Mengen an diesen sekundären Pflanzenstoffen sind in Kurkumapulver allerdings nicht zu erwarten. Das geht nur mit Kapseln, die einen hochkonzentrierten Kurkumaextrakt enthalten. Dabei scheint auch eine Rolle zu spielen, in welchem Verhältnis die Pflanzenstoffe zueinander stehen bzw. in welcher Kombination sie in dem Extrakt vorhanden sind. Gerade für Menschen, die unter Arthrose mit den typischen Gelenkschmerzen und Gelenksteifigkeit leiden, könnte ein Spezialextrakt mit verschiedenen Curcuminoiden in jedem Fall einen Versuch wert sein. Eine Vergleichsstudie* hat nämlich gezeigt, dass dieser Spezialextrakt bei Arthrose ebenso gut helfen kann wie Ibuprofen – und das auf rein ernährungsphysiologische Weise. *Studie: Kuptniratsaikul et al. Clin Interv Aging. 2014; 9:451-8.

Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Januar Februar März April Kann Juni Juli August September Oktober November Dezember